Maria Kiosseva wurde in Sofia, Bulgarien geboren und erhielt mit fünf Jahren ihren ersten Klavierunterricht am Nationalen Musiklyzeum ihrer Heimatstadt (Klasse T. Yaneva), das sie mit der höchsten Auszeichnung, das Nationaldiplom des Ministeriums für Bildung und Wissenschaft, abschloss. Sie absolvierte ihr Masterklavierstudium (Klassen Prof. At. Kurtev, Prof. Kr. Gatev und Prof. T. Baynov) und Masterkompositionsstudium (Klasse Prof. Kr. Taskov) mit Auszeichnung an der Musikhochschulen in Sofia und Trossingen und belegte darüber hinaus ein Aufbaustudium an der Musikhochschule Stuttgart in der Liedklasse von Prof. Cornelis Witthoefft. Maria Kiosseva nahm an Meisterklassen unter anderem bei Solomon Mikovsky, Karl-Heinz Kämmerling, Tamara Poddubnaya und Charles Spencer teil.

 

Die Pianistin erhielt über 15 Preise von Wettbewerben in Bulgarien, Deutschland, Italien und Frankreich, u.a. 1. Preise bei „Max Reger“ Weiden – Liedduo, „Val Tidone “ Italien - Klaviersolo, „Schweizerische Musik“ Sofia – Kammermusik (Duo Violine und Klavier), Sonderpreis „Beste Liedpianistin“ beim Paula-Salomon-Lindberg-Liedwettbewerb in Berlin und Sonderpreis „Beste Klavierbegleitung“ (Duo Oboe und Klavier) beim Internationalen Wettbewerb Dobrich. Sie ist außerdem Stipendiantin vom Richard Wagner Verband, DAAD und British Council Sofia.

 

Maria Kiosseva trat in verschiedenen Konzerten und Festivals (u.a. auch als Solistin mit Orchester) in Bulgarien, Deutschland, den Niederlanden, Frankreich, Italien, Österreich und der Schweiz auf. Ihre Tätigkeit als Liedpianistin umfasst ebenso Auftritte in Wigmore Hall (London) und der mongolischen Staatsoper (Ulan Bator). Als Kammermusikerin hat sie regelmäßig Engagements in verschiedenen Duo- und Triobesetzungen. Zudem wirkte sie in Aufnahmen des bulgarischen Nationalfernsehens und -rundfunks, des Bayerischen Rundfunks, des “Plush Musik“ Fernsehens (England), des „Classic FM“ Rundfunks, des „Alma Mater“ Rundfunks sowie bei verschiedenen CD-Produktionen mit.

 

Seit 2008 hat sie einen Lehrauftrag für Korrepetition Gesang an der Musikhochschule Stuttgart.

 

 

Maria Kiosseva graduated with honours her Master piano degree and her Master composition degree at the Academies of Music in Sofia and Trossingen as well as a specialization for song interpretation at the Academy of Music in Stuttgart. She took part in master courses of Solomon Mikovsky, Karl-Heinz Kämmerling, Tamara Poddubnaya, Charles Spencer etc. She has received scholarships from Richard Wagner Union,“Yehudi Menuhin Live Music Now” Stuttgart, DAAD and British Council - Sofia.

 

She has won over 15 prizes from competitions in Bulgaria, Germany, Italy and France, including 1st prize at “Val Tidone” piano competition in Italy, 1st prize at “Max Reger” song competition (duo voice and piano) in Weiden, 1st prize at “Swiss music” competition in Sofia, special prize “best pianist” at "Paula Salomon Lindberg" song competition in Berlin etc.

 

Maria Kiosseva has taken part in different festivals and concerts (also as a solo pianist with an orchestra) in Bulgaria, Germany, the Netherlands, France, Italy, Austria, Czech Republic, Ukraine, Switzerland etc. As a song pianist she has also played at Wigmore Hall (London) and the Mongolian State Opera in Ulan Bator. She has made recordings for the Bulgarian National television and radio, “Bayerischer Rundfunk” (Germany), “Plush music TV” (UK), Radio “Classic FM”, Radio “Alma Mater” as well as for different CD productions.

 

Since 2008, she is working at the Academy of Music in Stuttgart and is also a pianist at the Ballet of Stuttgart.

 

Copyright reserved 2015, Stage4kids